Nachtspeicherheizung entsorgen: Kosten und Ablauf

Achtung enthält Asbest.

Nachtspeicherheizung entsorgen: Kosten und Ablauf

Häufig werden wir von unseren Kunden gefragt, wie der Abtransport der alten und schweren Nachtspeicherheizungen funktioniert und wohin diese verbracht werden. Nicht selten sind die Sorgen im Vorfeld groß, ob die alten Nachtspeicheröfen aufgrund des hohen Gewichts zerlegt werden müssen und dadurch asbesthaltige Fasern freigesetzt werden oder, dass Treppen oder Böden beim Abtransport beschädigt werden könnten. Deshalb beleuchten wir in diesem Blog-Artikel den Ablauf und die Kosten der Entsorgung genauer.

Entsorgungs-Service von Demontage bis Abtransport

Entscheiden Sie sich für den Austausch Ihrer alten Nachtspeicherheizung gegen eine moderne und effiziente Elektroheizung von WENO, bieten wir Ihnen einen Rundum-Service inkl. der Entsorgung Ihrer alten Nachtspeicheröfen an. Der Austausch erfolgt „Zug um Zug“ an einem Arbeitstag. Das heißt, wenn unser Service-Team morgens bei Ihnen eintrifft, können Sie am Nachmittag bereits die wohlige Wärme unserer Elektroheizung in Ihren Wohnräumen genießen. Somit stellt der Austausch auch an einem kalten Wintertag kein Problem dar.

Ablauf der Entsorgung

1. Abklemmen und Aufstellen: Unser Service-Team trennt die alten Nachtspeichergeräte vom Stromnetz.

2. Transport innerhalb des Hauses: Mit Hilfe eines Treppensteigers der Firma SANO Deutschland GmbH, transportieren wir Ihre Nachtspeicherheizung (hochkant) sicher aus dem Haus, wenn es nötig ist auch über Treppen, sofern diese breit genug, belastbar und nicht gewendelt sind. Wie das funktioniert, können Sie hier in einem Youtube Video von SANO sehen.

3. Sorgfalt beim Abtransport: Der Abtransport erfolgt nach den Regeln der TRGS 519 (Technische Regeln für Gefahrstoffe) und mit größter Sorgfalt. Damit wir keine Schäden an Ihrem Boden z.B. beim Vorziehen der Nachtspeicher aus Nischen verursachen, verwenden wir entsprechende Unterlagen.

Wohin werden die Nachtspeicheröfen verbracht?

Nach §13 ElektroG sind die öffentlich-rechtlichen Entsorger (örE) dazu verpflichtet, Nachtspeicherheizungen aus privaten Haushalten kostenfrei an den entsprechenden Sammelstellen anzunehmen. Dabei ist zu beachten, dass die Geräte in aller Regel nur am Stück und TRGS-konform verpackt angenommen werden. Aufgrund des hohen Gewichts der Nachtspeicheröfen (durchschnittlich 200 kg und mehr) ist dies für Privatpersonen jedoch kaum zu bewältigen. Daher übernehmen wir den Transport und benötigen hierfür einen vom Kunden unterschriebenen Herkunftsnachweis, welchen unser Team grundsätzlich dabei hat und vor Ort mit dem Kunden gemeinsam ausfüllt.

Sicherheit und Genehmigungen

Unser Service-Team ist im Umgang mit asbesthaltigen Nachtspeichergeräten nach TRGS 519 geschult. Die Lehrgänge sind verpflichtend und müssen in regelmäßigen Abständen aufgefrischt werden. Als Fachbetrieb haben wir mit Herrn Freis einen Abfallbeauftragten, welcher beim Umweltinstitut Offenbach regelmäßig in der „Fachkunde für Leitungs- und Aufsichtspersonal von Entsorgungsfachbetrieben“ geschult wird. Zudem sind wir im Besitz einer entsprechenden Transportgenehmigung.

Kosten für Transport und Entsorgung

Fachunternehmen welche sich ausschließlich auf die Entsorgung von alten Nachtspeicherheizungen spezialisiert haben, stellen in der Regel ca. 200 – 300 EUR pro Gerät in Rechnung. Im Rahmen der Lieferung und Montage einer modernen WENO-Elektroheizung bieten wir den Abtransport zu einem Sonderpreis von 99,00 EUR pro Nachtspeicherofen an.

Fazit:

Die Entsorgung einer Nachtspeicherheizung ist eine komplexe Aufgabe, die wir von WENO-Elektroheizungen Ihnen gerne abnehmen. Mit unserem Rundum-Service sorgen wir für einen reibungslosen und sicheren Ablauf – von der Demontage bis hin zum Transport zum öffentlich-rechtlichen Entsorger.

Verabschieden Sie sich jetzt von Ihrer alten Nachtspeicherheizung und profitieren Sie von unserer Sommer-Aktion (kostenfreie Entsorgung Ihrer Nachtspeicherheizung).  Jetzt anfragen!

No Comments

Post A Comment

Weno Elektroheizungen